1150 Jahre Spöck - Die Häkelgruppe feierte zum Abschluss.

Zum Ende des Projektes „1150 Esel für Spöck“ trafen sich die Damen der Häkelgruppe am vergangenen Donnerstag, dem 24. September in der „Alten Schul“. Bis auf einige wenige Exemplare, die man in der Verwaltungsstelle noch erwerben kann, haben alle Häkeltiere ein neues Zuhause gefunden, berichtete Herr Beimel in seiner Abschlussrede.

Ein großartiger Erfolg, den beim Start des Projektes im Januar 2014 so niemand erwartet hatte.

Zurück