Oktober 2015

KULTUR2015 – Fotoausstellung mit Fotowettbewerb "Spöck im Wandel der Jahreszeiten" (Kopie)

Die Ereignisse des Jubiläumsjahres aber auch die zurückliegenden Herbsttage boten wieder unendlich viele Motive für den Hobbyfotografen und damit auch fantastische Gelegenheiten das Jubiläumsjahr, um den ältesten Stutenseer Stadtteil -Spöck- im Bild fest zu halten. Um "Spöck im Wandel der Jahreszeiten in Jubiläumsjahr" darstellen zu können, bieten sich ein Vielzahl von Motiven an.

Unter anderen auch Menschen, Natur, Gebäude, Jubiläumsveranstaltungen, Aufführungen oder was auch immer das Jubiläumsdorf im Wandel der Jahrhunderte und im Wandel der Jahreszeiten zeigt.

Weiterlesen …

KULTUR2015 – Historischer Rundgang durch das Oberdorf

Der HuK´s veranstaltete am vergangenen Wochenende die beiden historischen Rundgänge durch das Oberdorf. Die beiden „Barden“ Frank Bassler und Burkhard Nonnenmacher informierten die zahlreich erschienenen Bürgerinnen und Bürger über die Abstammung unserer Einwohner und über die Entstehung, Kultur, Werdegang und Gebäude des ältesten Teils von Spöck, dem Oberdorf.

Weiterlesen …

1150 Jahre Spöck – Silvesterparty mit großem Feuerwerk zum Abschluss

Der Festausschuss hat sich dazu entschlossen, zum Abschluss des Jubiläumsjahres eine Silvesterparty in der Spechaahalle durchzuführen. Näheres erfahren Sie in den nächsten Wochen. Merken Sie sich den Termin jetzt schon vor und feiern Sie mit uns den Abschluss eines spöcktakulären Jahres.

Weiterlesen …

KULTUR2015 - 1150-Kilometer-Lauf: Spöck bewegt sich

Stefan Friedle, Abteilungskommandant der Spöcker Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr, und Kirsten Hofheinz zeigten sich hoch zufrieden am Samstagabend, als das große Laufereignis sich dem Ende entgegen neigte. Mit einer derart enormen Beteiligung hatten weder sie, als Organisatoren, noch der Kulturausschuss als Initiator der Aktion, noch der Ortsvorsteher gerechnet.

Das Ziel insgesamt eine Strecke von 1150 Kilometer zu erlaufen, hatte man anfangs noch als ehrgeizig angesehen, aber mit dem Eintreffen der ersten Anmeldungen hatte sich dann Optimismus breit gemacht.

Weiterlesen …